Wir wurden eigentlich zu einer Brandmeldeanlage während eines starken Regenschauers mit Wind   nach Prien gerufen. Auf dem Weg dorthin war kurz nach Otterkring die Straße durch umgestürzte Bäume versperrt.

Da wir mehrere Fahrzeuge zwischen den Bäumen endeckten meldeten dies an die Leitstelle und kontrollierten zuerst ob es evtl. Verletzte in den Fahrzeugen gab.

Die Fahrer konnten glücklicher Weise immer zwischen umgestürzten Bäumen die Fahrzeuge anhalten und waren unverletzt. Auch in den umliegenden Häusern gab es keine Verletzten.

Um die Straße wieder Befahrbar zu bekommen setzten wir einen Traktor mit Rückewagen und einen Lader von Rimstingern Landwirten ein. Deshalb war die Staatsstraße über 3 Stunden gesperrt.

Weitere Einsatzstellen in Rimsting waren in Aiterbach ein Baum, zweimal Wasser im Keller in der Kampenwandstraße und in Otterkring.

Auch die Bahnunterführung in Westernach lief voll Wasser und ein Auto musste aus den Fluten geschoben werden. Danach reinigten wir die Gullys und sperrten die Straße.

Als alle Einsätze in Rimsting abgearbeitet waren unterstützen wir die Feuerwehr Aschau in der Neugartenstraße in Prien. Dort war ein Baum in die Oberleitung gefallen.


 

Schlagwort: Unwetter
 
 
Einsatzstichwort: B3 BMA und THL1
Einsatzort: Rimsting, Gemeindegebiet und Prien
Alarmierung: 28.06.2020 um 19.42 Uhr
Einsatzdauer 5.30 Stunden
Erstmeldung

BMA Klink und Fahrzeuge zwischen Bäumen, mehrere Keller

Eingesetzte Fahrzeuge:
Eingesetzte Kräfte  25
Außerdem im Einsatz:
FF Antwort
FF Atzing
FF Greimharting
Polizei