Die Feuerwehr Rimsting wurde zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person zur Gemeindeverbindungsstraße bei der Bahnunterführung Richtung Prien gerufen. Ein PKW nahm beim Stoppschild einem vorbeifahrenden Fahrzeug die Vorfahrt die schleuderte auf die gegenüberliegende Böschung und kippte auf die Seite. Die Fahrzeugführerin dieses Fahrzeuges wurde durch den Aufprall verletzt und musste von uns zusammen mit dem Rettungsdienst über die Heckklappe geborgen werden. Dazu bauten wir die Rücksitze aus. Zuvor wurde das Unfallfahrzeug gesichert. Nach Übergabe an den Rettungsdienst übernahmen wir von der FF Greimharting die Verkehrsabsicherung und unterstützten den Abschlebdienst. Die Straße war ca. 1,40 Stunden gesperrt.


 

Schlagwort: 1 oder 2 PKW Person eingeklemmt
 
 
Einsatzstichwort: THL 3
Einsatzort: Rimsting, Westernacherstr
Alarmierung: 1.01.2020 um 3.36 Uhr
Einsatzdauer 1.40 Stunden
Erstmeldung  VU bei Unterführung
Eingesetzte Fahrzeuge:
Eingesetzte Kräfte  19
Außerdem im Einsatz:
FF Greimharting
Rettungsdienst
Notarzt
Polizei