Am 22.07.2013 um 16.08 Uhr wurde die Feuerwehr Rimsting mit Funkmeldeempfänger zur Ortsmitte zu einer Ölspur gerufen.

Die Ölspur begann am Kalkgruber Berg und beim Kaufhaus Fellner. Dort stand ein Kleintransporter mit einem Schaden an der Dieselleitung

Mit Ölbindemittel nahmen wir das ausgelaufene Diesel beim Fahrzeug auf. Die Straße mussten wir deshalb halbseitig sperren. Außer dem stellten wir Warntafeln auf.

Das Straßenbauamt entschied nach dem Eintreffen, dass die Straße von einer Spezialfirma gereinigt werden muss.

Wir mussten mit weniger Personal vor Ort bleiben bis der Transporter abgeschleppt war und die Fahrbahn gereinigt war, um den Verkehr zu regeln.

Die Kosten der Straßenreinigung werden dem Verursacher in Rechnung gestellt. Der

Nach 2 Stunden konnten wir den Einsatz beenden.

 

 

Im Einsatz waren:

 

Rimsting 40/1

Rimsting 11/1

Mit 12 Einsatzkräften

Ölspur am 22.7.2013
Ölspur am 22.7.2013
Ölspur am 22.7.2013
Ölspur am 22.7.2013