Am 14.1.2013 um 10.15 Uhr wurde die Feuerwehr Rimsting mit Funkmeldeempfänger zu einem Verkehrsunfall bei Otterkring gerufen.

Die erste Meldung lautet Verkehrsunfall mit einem Pkw. Auf der Anfahrt hieß es dann plötzlich mehrere Lkw´s und Pkw´s. Die FF Prien traf als erstes am Unfallort ein da sie gerade von einem anderen Einsatz kamen. Sie meldeten dann Verkehrsunfall mit 2 Lastkraftwagen und einem Pkw mit einer eingeklemmten Person.

Nach unserem Eintreffen übernahmen wir die Einsatzleitung und versuchten uns einen Überblick über die Lage zu machen.

Ein Mülllaster war von Otterkring kommend in die Staatsstraße gerutscht und hatte einen Anhänger eines vorbeifahren Lkw´s auf die andere Straßenseite geschoben. In den Anhänger fuhr ein entgegenkommender Pkw.

Der Fahrer und Beifahrer des Mülllasters waren leicht eingeklemmt, und konnten schnell befreit werden. Die Person im Pkw war nur leicht verletzt und konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen.

Der Fahrer des 2. Lkw´s blieb unverletzt.

Nach der Personenrettung richten wir nach Absprache mit der Polizei eine Umleitung über Pinswang ein.

Während der Bergung der Unfallfahrzeuge war die Staatsstraße für fast 3 Stunden gesperrt.

Nach drei Stunden und 15 Minuten konnten wir den Einsatz beenden.

 

 

Im Einsatz waren:

 

Rimsting 40/1 u. 11/1

Mit 1q Einsatzkräften

 

FF Prien

Rettungsdienst mit Notarzt

Polizei

2 Bergeunternehmen

VU Otterkring am 14.1.2013
VU Otterkring am 14.1.2013
VU Otterkring am 14.1.2013
VU Otterkring am 14.1.2013
VU Otterkring am 14.1.2013
VU Otterkring am 14.1.2013
VU Otterkring am 14.1.2013
VU Otterkring am 14.1.2013
VU Otterkring am 14.1.2013
VU Otterkring am 14.1.2013
VU Otterkring am 14.1.2013